www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de
www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de

...Wie sieht der Hund unsere farbige Welt?...

 

Wir werden öfters gefragt, warum sind denn deine Zwergerl so bunt?

Schauen sie sich bitte einmal die Farbskalen an:

 

- Möchte ich meinen Hund durch die Optik etwas  

   unterstützen, oder eben lieber nicht.

- Warum läuft der Hund denn dran vorbei?

- Das muss er doch sehen?

 

Das sind so Fragen, wo es um das Farbsehen des Hundes geht. Etwas vereinfacht und kurz beschrieben:

Die Netzhaut des Auges besitzt Stäbchen und Zäpfchen.

Die Stäbchen sind für Hell und Dunkel-Eindrücke zuständig und sind stark lichtempfindlich , die Zäpfchen sind für das Farbsehen verantwortlich.

Es gibt unterschiedliche Zapfenformen welche für das Farbsehen rot, grün und blau zuständig sind.

Aus diesen Farben kann der Mensch ca 200 Farbtöne erkennen.

Der Mensch hat also diese 3 verschiedene Zapfentypen und der Hund aber nur 2. und zwar ist ein Zapfen empfindlich für blau/violett, der andere für gelb.

Von der Anzahl weißt das menschliche Auge 5x mehr Zapfen auf als die des Hundes.

Was dann erschließt, dass es wohl so ist, dass das Auge des Hundes ehr auf Lichtempfindlichkeit als auf das Farbsehen spezialisiert ist.

Da kommt es aber auf die Lichtverhältnisse an, z.B. bei Dämmerlicht ist der Hund dem Menschen deutlich überlegen. Das hängt aber auch noch mit anderen Komponenten zusammen, wie z.B. die Sehschärfe und die unterschiedlich ausgeprägten Gesichtsfeldern.

Aber ich denke das führt dann doch zu weit....

 

diese Farben sieht ein Mensch

der Vergleich zum Hund

so sieht ein Hund, oder Menschen mit einer rot/grün Schwäche

"Die Zwergerl"

Nasenspaß im Pocketformat

Tannenweg 2

97292 Uettingen 

Rufe doch einfach an,

unter:

Tel.: +49 (0)9369/984533

(0)160/5575814

Fax.:(0)9369/9846025

 

oder

 

nutze mein

Kontaktformular

Geburtstags-AKTION

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Zwergerl