www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de
www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de

Allgemeine Auftrags-, Liefer- und Verkaufsbedingungen:

 

Stand: 06.04.2017

 

1. Allgemeines:

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen des

Herrn

Martin Michel

Tannenweg 2

97292 Uettingen

Tel: 09369/984533

Fax: 09369/9846025

 

(nachstehend „Verkäufer“) betreffend die Webseite www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de

 

1. Allgemeines:

 

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden, unabhängig von der Art der Bestellung (Telefon, Fax, E-Mail, Internet).

 

(2) Kunde im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, § 13 BGB. Unternehmer ist dagegen jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Absatz 1 BGB).   

 

(3) Spätestens mit der Entgegennahme der Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen.

 

(4) Gegenbestätigungen von Kunden unter Hinweis auf ihre Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von Herrn Martin Michel schriftlich bestätigt werden.

 

(5) Vertragssprache ist Deutsch.

 

2. Vertragsinhalte und Vertragsschluss:

 

(1) Der Verkäufer bietet den Kunden auf der Webseite www.zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de „Zwergerl“ und passende Accessoires zum Kauf an.


(2) Preisauszeichnungen auf der Webseite stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung dar.

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich in das Bestellformular eingeben. Wenn Sie die Produkte kaufen wollen, geben Sie Ihre persönlichen Daten in das Bestellformular ein und klicken anschließend den Button „zahlungspflichtig bestellen“. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der in das Bestellformular eingetragenen Waren ab. Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst durch die Annahme der Bestellung durch den Verkäufer zustande. Dies geschieht entweder durch eine schriftliche Rechnung mit Zahlungsaufforderung oder mit der Anlieferung der Ware bei Ihnen.

 

(3) Der Verkäufer speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. Sie können den Vertragstext sichern, indem Sie das Angebot über die Druckfunktion Ihres Browsers durch Ausdrucken sichern. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabefähiger Form müssen Sie selbst veranlassen (z.B. durch Screenshot des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format).

 

(4) "Die Zwergerl" sind in Marke und Konzept geistiges Eigentum von

Familie Michel

Tannenweg 2

97292 Uettingen

Dem Käufer ist es nicht gestattet eigenmächtig und ohne Rücksprache mit dem Verkäufer Zwergerlkurse oder Zwergerl-Workshops auszurichten.

Die Möglichkeit im Namen "Die Zwergerl" jegliche Angebote in Vereinen oder Hundeschulen anzubieten bedarf es einer fachlichen Unterweisung seitens unseres Unternehmens "Die Zwergerl".

Die Erlaubnis wird vertraglich festgelegt.  

 

3. Preise, Versandkosten, Umsatzsteuer und Zahlung.

 

(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten  die gesetzliche Mehrwertsteuer (derzeit 19 %).

(USt-Id-Nr.): DE309596554

 

(2) Innerhalb Deutschlands versenden wir pauschal für 4,50 €. Bitte beachten Sie, dass für den Auslandsversand gesonderte Versandkosten gelten. Die Versandkosten für den Auslandsversand werden Ihnen in der Bestellbestätigung nochmals deutlich mitgeteilt.

 

(3) Die Bezahlung erfolgt nach Wunsch des Kunden gegen folgende Zahlungsmethoden: PayPal, Vorkasse, Barzahlung bzw. EC-Kartenzahlung vor Ort.

 

(4) Kommt ein Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann der Verkäufer Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen und / oder vom Vertrag zurücktreten.


(5) Der Verkäufer stellt dem Kunden stets eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder sonst in Textform zugeht.


4. Lieferung und Gefahrübergang


(1) Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert.


(2) Angaben des Verkäufers zur Lieferfrist sind unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin von dem Verkäufer verbindlich zugesagt wurde.


(3) Der Verkäufer behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

 

(4) Der Kunde hat die Ware sofort nach Empfang auf Transportschäden zu untersuchen und festgestellte Transportschäden dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen. Verpackungsschäden hat sich der Kunde bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen zu lassen.

 

5. Widerrufsrecht für Verbraucher:

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Martin Michel

"Die Zwergerl"

Tannenweg 2

97292 Uettingen

Telefon: +49(0)9369/984533

Telefax: +49(0)9369/9846025

Email: martin-michel@zwergerl-nasenspass-im-pocketformat.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Gründe für das Nichtbestehen und für vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

 

Das Widerrufsrecht im Fernabsatz besteht nicht:

Bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

7. Gewährleistung

(1) Alle Bilder, die für die Online-Warenpräsentation von Verkäufer genutzt werden, sind Beispielfotos und dienen nur der Veranschaulichung. Sie stellen die jeweilige Ware nicht in jedem Fall naturgetreu dar. Maßgeblich ist die Beschreibung der Ware.

(2) Verkäufer übernimmt keine Gewährleistung für Schäden, die durch unsachgemäße oder ungeeignete Verwendung, natürliche Abnutzung, nachlässige oder fehlerhafte Verwendung, durch den Kunden oder Dritte entstanden sind.

(3) Für die Gewährleistungsansprüche des Kunden gilt Folgendes als vereinbart:

1. Ist der Kunde Verbraucher, haftet der Verkäufer bei Vorliegen eines Mangels nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit im Folgenden nichts Anderes bestimmt ist.

2. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr, für gebrauchte Sachen sechs Monate.

3. Ist ein Mangel aufgetreten, kann der Kunde während der Gewährleistungszeit zunächst kostenlose Nachbesserung verlangen. Schlägt diese fehl, kann er den Kaufpreis mindern oder vom Kaufvertrag zurücktreten. Das Rücktrittsrecht ist jedoch ausgeschlossen, wenn der Mangel nur unerheblich ist,

(4) Gewährleistungsansprüche wegen bestehender Transportschäden stehen dem Kunden nur zu, wenn er seiner Untersuchungs- und Anzeigepflicht gemäß Punkt 4 (5) ordnungsgemäß nachgekommen ist.

8. Haftung:

Die Schadensersatzpflicht des Verkäufers ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, einschließlich dem Vorsatz und der groben Fahrlässigkeit seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Soweit keine vorsätzliche Pflichtverletzung vorliegt, ist die Haftung jeweils auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden begrenzt.

Davon unberührt bleiben die Haftung wegen Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz, sowie die Haftung bei arglistiger Täuschung oder der Übernahme einer Garantie.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ausschließlich der Käufer verantwortlich für die Auswahl und Verwendung der von ihm bestellten Zwergerl ist. Es wird darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit besteht, dass ein Hund – abhängig von seiner Größe, seinem Ausbildungsstand und der Größe des verwendeten Zwergerls ein Zwergerl verschlucken kann. Hierfür wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.

9. Datenschutz

Die von Ihnen angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Bestandsdaten werden ausschließlich zur Abwicklung und Durchführung Ihrer Bestellung verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) gespeichert und verarbeitet.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

(2) Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis gilt der Gerichtsstand des Geschäftssitzes des Verkäufers als vereinbart. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

11. Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Zwergerl